Home

Cherry mx board 3.0 windows taste deaktivieren

Cherry MX Board 3.0 im Test: Mechanisch und flach = perfekt spieletauglich

Neben dem Preis unterscheidet sich das MX-Board 3.0 auch durch die flacheren Tasten von den meisten anderen mechanischen Tastaturen. Deren MX-Schalter werden nämlich zum Großteil von hohen. Nachdem ich für euch von Cherry bereits das sehr solide MX Board 3.0 testen durfte, hatte ich nun das Vergnügen das Cherry MX Board 6.0 testen zu dürfen Wie das Cherry MX Board 5.0 ist auch das neue MX Board 1.0 kein Ausstattungswunder. Der deutsche Peripheriespezialist stattet das MX Board 1.0 wie schon den leisen Vorgänger eher mit Extras aus.

Spieler werden sicherlich von der Cherry Taste Gebrauch machen, die u.a. die Windows Taste deaktiviert. Auf eine Software sowie Makrofunktionen hat Cherry gänzlich verzichtet und stellen damit den größten Makel dar Eine Hintergrundbeleuchtung oder Makro-Tasten gibt es beim Cherry MX-Board 3.0 nicht. Das USB Verbindungskabel ist abnehmbar und etwa 1,80 m lang. Eine Handballenauflage ist standardmäßig im Lieferumfang nicht enthalten, kann aber separat dazu bestellt werden

Das Cherry MX-Board 6.0 ist nach dem MX-Board 3.0 ein gelungener Nachfolger, der mit vielen Features überzeugen kann. Dazu gehört die schnelle Reaktionszeit, die Mediatasten, die einstellbare Helligkeit, die Beleuchtung und der hochwertige Eindruck durch das gesleevte Kabel und das Gehäuse Mir ist ein Cherry MX-Board 3.0 zugeflogen, leider fehlt die linke STRG Taste. Gibt es eine Möglichkeit, einzelne Tasten nachzukaufen? Nicht die Switche, die sind i.O. Vielleicht hat ja jemand. Mit seinen MX Boards bietet CHERRY die Quasi-Referenz im Bereich mechanischer Tastaturen mit MX-Switchen an. Nach dem MX Board 3.0, das 2013 sein Debüt feierte, folgt nun das MX Board 6.0. Was sich in den zwei Jahren getan hat, wollten wir uns persönlich anschauen und euch nicht vorenthalten Handhabung. Ob die Umschaltsperre oder die Windows-Taste aktiv ist, wird direkt auf der Taste selbst angezeigt. Die ungewöhnlich positionierten Status-LEDs des MX-Board 3.0 erfordern etwas.

Test: Cherry MX-Board 3

  1. Die hält was aus: CHERRY MX-Board 3.0 Die robuste CHERRY MX-Board 3.0 ist bestens gerüstet für alle Belastungen eines arbeitsreichen Bürotages und einer spannenden Spiele-Session. Jede Taste hält 50 Millionen Tastenanschläge aus
  2. Beim MX-Board 3.0 kann man die Windows-Tasten auch deaktivieren (Strg+Browser-Taste). Deshalb haben die beiden Tasten auch eine Signal-Leuchte
  3. Technischer Überblick. Für die MX Board 6.0 setzt Cherry auf dasselbe Basislayout wie bei der weit günstigeren MX Board 3.0. Die vier Zusatztasten sind, wie beispielsweise auch bei Tastaturen.
  4. Das herkömmliche 105-Tasten-Layout wurde lediglich um vier weitere Schalter oberhalb des Nummernblocks zur Steuerung von Lautstärke sowie dem Aufrufen der Startseite erweitert
  5. g-Tastatur Cherry MX Board 6.0 ist tadellos verarbeitet und hinterlässt mit ihrem massiven Alu
  6. Die neue Tastatur Cherry MX-Board 3.0 verarbeitet zudem das Drücken von bis zu 14 Tasten gleichzeitig, ohne dass es zum sogenannten Ghost-Key-Effekt kommt. Wer die Windows-Tasten nicht benötigt.

CHERRY MX BOARD 3.0, bei notebooksbilliger.d

  1. Na mal gucken, was die Cherry MX-Board 3.0 mechanische Tastatur so kann. Das sind die ersten Worte die ich mit der Tastatur überhaupt schreibe und ich muss sagen, es fühlt sich ganz gut an. Klar ein bisschen ungewohnt ist es schon, gerade wenn man von einer flachen Tastatur umsteigt, aber mal gucken
  2. Deshalb bleibe ich lieber bei dem mir vertrauten MX Board 3.0. Meine Dame hat mittlerweile auch 2 davon (beide brown, eins zu hause, eins auf Arbeit). Ich bin zuversichtlich, dass ich damit die nächsten Jahre über keine neue Tastatur nachdenken brauche
  3. Ausstattung. Wenn wir die Cherry MX Board 6.0 mit dem Vorgängermodell Cherry 3.0 vergleichen, dann bemerken wir schnell die etwas größere Ausstattung
  4. Bewertet wird das Cherry MX-Board 3.0 DE (MX Black). Mehr als erwartet klappern die Tasten ziemlich laut, der Klang erinnert sehr an eine mechanische Schreibmaschine
  5. Grund für den Versions-Sprung gibt es durchaus - verglichen mit dem Cherry MX Board 3.0, welches eine günstige mechanische Tastatur ohne viele Extras ist, ist das Cherry MX Board 6.0 eine völlig neue Tastatur. Die Tastatur ist aber auch deutlich teurer
  6. Die PC Games Hardware hat die Cherry MX-Board 3.0 im Rahmen eines Tests unter die Lupe genommen und bewertet die Tastatur mit der Note 1,94
  7. g-Sessions nicht zu stören

Das MX-Board 3.0 verfügt wie bereits erwähnt über keine Tastenbeleuchtung (backlight), aber das Cherry-Logo oben in der Mitte ist weiß beleuchtet. Zudem gibt es unter den Windowstasten sowie Capslock , Scroll - und Numlock je eine grüne LED, die leuchtet wenn die jeweilige Funktion aktiv ist Das Cherry MX-Board 3.0 ist sehr handlich, kompakt und ordentlich angelegt, um ein Angenehmes arbeiten und spielen zu ermöglichen. Die Tasten haben einen angenehmen nahen Abstand und sind alle gut zu erreichen

Beliebt: