Home

Vorläufiger reisepass

Der vorläufige Reisepass enthält kein elektronisches Speichermedium (Chip), sodass entsprechend auch keine Fingerabdrücke erfasst werden. Bitte beachten Sie: In einige Länder ( z. B. in die USA ) kann nur dann visumfrei eingereist werden, wenn der Reisepass ein elektronisches Speichermedium enthält (Chip) In der Hektik der Urlaubsvorbereitungen ist es schnell passiert: Sie haben keinen Reisepass oder sehen, dass dieser bereits abgelaufen ist. Die Rettung ist ein vorläufiger Reisepass Der vorläufige Reisepass hat einen grünen Umschlagdeckel und beinhaltet keine Kunststoff-Passkarte, ist aber maschinenlesbar. Welche Unterlagen müssen vorgelegt werden? Im Gegensatz zum normalen Reisepass, wird der vorläufige Reisepass direkt nach der Antragsstellung ausgehändigt Ein vorläufiger Reisepass kann jederzeit beim zuständigen Amt bzw. Bürgerbüro beantragt und sofort mitgenommen werden. Er ist nötig, wenn es ganz schnell gehen muss. Gültigkeit und Kosten. Ein vorläufiger Reisepass hat maximal ein Jahr Gültigkeit und wird gegen eine Gebühr von 26 Euro ausgestellt. Es gibt jedoch ein Manko: Er wird nicht in allen Ländern akzeptiert. Die Einreise in die USA ist mit einem vorläufigen Reisepass ohne Visum beispielsweise nicht mehr möglich

Sollte der Reisepass abgelaufen sein und schon in Kürze eine Reise anstehen, so kann statt einem normalen Reisepass auch ein Expressreisepass oder ein vorläufiger. Mit dem vorläufigen Reisepass können Sie die Zeit bis zur Ausstellung des Reisepasses überbrücken. Dies kann z.B. bei einer geplanten Auslandsreise sinnvoll sein Deutsche Staatsangehörige müssen einen Reisepass mit sich führen und auf Verlangen vorzeigen, wenn sie über die Grenze der Bundesrepublik Deutschland ausreisen.

BMI - vorläufiger Reisepass

Vorläufigen Reisepass beantragen: Das muss beachtet werden - Reisepass

Beliebt: